Wie ich zum Schoppen kam...

Veröffentlicht auf von Dirk Würtz

Um das mal klarzustellen und die ganze Sache zu kompletieren, hier noch die kurze Geschichte wie ich persönlich zum Schoppen kam.
Meine Weintrinkerkarriere begann ich im zarten Alter von 17 - übrigens nicht inspiriert von Werbung Frau Bätzing!  Im Laufe dieser Karriere habe ich mich kontinuierlich auf eingewisses Qualitätsniveau getrunken - nicht gesoffen. Jahrzehntelang habe ich mich standhaft gewehrt Schoppen, Schorlen, oder ähnliches zu trinken. Bis zum Herbst letzten Jahres. Da haben mich zwei Herren, nennen wir sie mal Claus S. und Walfried S., quasi genötigt meinen ersten Cola-Schoppen zu trinken. Was ich auch tat, allerdings wohl sichtlich angewidert. Was soll ich sagen, seitdem bin ich dabei! Das nur zur Ordnung. Der Claus ist schuld, hauptsächlich...

Veröffentlicht in Wein

Kommentiere diesen Post