Wein aus der Tüte

Veröffentlicht auf von Dirk Würtz

Darauf warte ich ja schon seit Jahren und jetzt ist es offensichtlich soweit. Im drinktank habe ich es gelesen. Der Wein aus der Tüte ist da. Schon seit 2005 bietet die Firma Trekking Mahlzeiten GmbH dieses Produkt an. Rot- und Glühwein als Pulver. 0,2 Liter kosten 3,45 Euro. Nicht schlecht. Macht einen Literpreis von 17,25 Euro. Da kann man ja als Produzent nur davon träumen. Wenn man das mal weiterdenkt, abseits der Trekkingromantik, ist dies im Grunde der wohl der letzte Schritt der noch fehlt. Der Schritt zu dem Stadium "Früher haben wir den Wein noch aus Trauben gemacht, heute produzieren wir nur noch das Pulver". Klingt interessant und ist irgendwie wohl auch logisch...
Hoffentlich muss ich das nicht mehr erleben!

Veröffentlicht in Wein

Kommentiere diesen Post

Biene 01/09/2009 02:27

Entschluss gefasst: Ich werde morgen versuchen, das Zeug hier in der Nähe in einem Trekkingladen zu erwerben. Sollte ich den Selbstversuch überleben, werde ich berichten. Sollte ich den Selbstversuch nicht überleben, freut sich Dirk ;-) !!!!!(Bitte dann wenigstens einmal Musik im Gedenken an mich und meine aufopferungsvolle Tat!)

Dirk Würtz 01/09/2009 09:28


versprochen!


Johannes Geppert 01/08/2009 14:08

Und Sekt ist dann, Brausepulver mit Alkoholzusatz. :-)

Wie macht man eigentlich den Alkohol überhaupt pulverförmig???

Dirk Würtz 01/09/2009 09:26


Gute Frage, wahrscheinlich Flüssigkeiten entziehen, verdampfen und pulverisieren...


Biene 01/07/2009 22:18

Ob jemand das Pulver kauft, ist eine gute Frage. Ich denke gerade über einen Selbstversuch nach.............

Dirk Würtz 01/09/2009 09:27


Ich nicht, man muss nicht alles ausprobieren!


Thomas 01/07/2009 17:38

Für alles gibt es doch heutzutage ein Pulver oder? Das kann doch nicht wahr sein. Der Wein schmeckt doch bestimmt nicht gut. Mit was setzt man denn den Wein an? Das ist ja echt doof. Wie kann man das nur machen? Da sind doch bestimmt nur lauter künstliche Aromen in dem Pulver. Also ich bleibe beim Wein aus der Flasche. Der ist günstiger und ich weiß was ich davon habe. Er schmeckt meistens und ich habe davon mehr als von einem Pulver. Kauft denn jemand das Pulver?

Dirk Würtz 01/09/2009 09:28


Das wird ganz einfach in Wasser gelöst. Ich glaube, das zeug wird sogar richtig gut verkauft


hans 01/06/2009 09:56

wird halt alles pulverisiert ....
immerhin ist trinkpulver nicht ganz so lebensgefährlich wie schiesspulver!

aber: mein outdoortraum seit langen jahren ist das INSTANTWASSER !!! das pulver hab ich schon, aber ich muss es immer noch mit wasser aufgiessen .... da stimmt das system irgendwo noch nicht ....
aber irgendwann, bei einem glas wein vielleicht, kommt mir noch die geniale lösung!
prost