Glühwein

Veröffentlicht auf von Dirk Würtz

Eigentlich bin ich ja überhaupt kein Freund von Glühwein. Irgendwie war das noch nie so meine Sache. In den letzten Jahren hat sich das ein wenig geändert, nicht zuletzt  durch die Tradition der Adventsfenster, die wir hier in Gau-Odernheim haben. Übrigens eine schöne Sache. Vom ersten bis zum 24. Dezember gibt es jeden Tag in einem anderen Haus im Ort ein hübsch dekoriertes Fenster. Man trifft sich, erzählt und trinkt eben einen Glühwein. Am vergangenen Wochenende habe ich dann allerdings einen wirklich guten Glühwein getrunken. Er war von Lergenmüller und hieß "Lergenmüllers Edelglühwein". Ich weiss nicht genau was drin war, aber der Glühewein war wirklich sehr gut. Nicht zu süß, tolle Frucht und eher zurückhaltende Gewürzaromen. So macht Glühwein Spaß.

Veröffentlicht in Wein

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Biene 12/17/2008 16:58

Wenn ich das so lese, läuft mir doch noch der Sabber im Mund zusammen. Ich bin für 2008 noch absolut glühwein- (und Adventsmarkt-)freie Zone (unfreiwillig). Viel Gelegenheit habe ich ja nicht mehr, das zu ändern. Hopefully: kommendes Wochenende! Anderenfalls habt ihr ein komplettes Jahr Zeit, den besten Glühwein dieser Erde zu kreieren, an dem ich mich dann in der Weihnachtszeit 2009 tot saufen kann (falls ich die noch erlebe).

Ultes 12/16/2008 21:23

Es gibt sie - die guten Glühweine! Nur leider zu selten...

@Mario Scheuermann: Hab ja neulich bei mir auch ein Rezept für weißen Glühwein veröffentlicht, mein momentan meistgelesener Artikel. Scheint offenbar wirklich ein Trend zu sein...

Ich mach's relativ schlicht, aromatischer Weißwein, Kandis, Nelke. Geschmackssache eben...

Matthias 12/16/2008 20:31

Am Wochenende habe ich auf dem Weihnachtsmarkt einen Riesling-Punsch ausgeschenkt - kam sehr gut an und war wirklich lecker: 3 Teile Riesling (ich habe einen süßen Rheingauer genommen), 1 Teil Assam-Tee, Honig, Zitronensaft, Sternanis - fertig.

Mario Scheuermann 12/16/2008 15:45

Aus irgendwelchen Gründen scheint dieses Jahr weisser Glühwein angesagt zu sein. Meine Frau jedenfalls hat mich gebten alle Weissweinrest dieser Woche aufzuheben umd daraus am Wochenende einen weissen Glühwein zu machen. Jetzt brauch ich ein Rezept dafür: Ingwer als Basisisgewürz scheint mir ziemlich passend, oder?.

Dirk Würtz 12/16/2008 15:55


Ingwer ist garantiert klasse. Ic h koche dieser Tage auch noch einige Reste weg.