Ganz großes Kino in der Pfalz

Veröffentlicht auf von Dirk Würtz

Es gibt da ein Kleinod in der Pfalz. ODINSTAL. Oberhalb von Wachenheim sind ein paar absolut Weinwahnsnnige am Werk und produzieren Rieslinge, wie ich sie in dieser Güte und Brillanz seit Jahren nicht mehr trinken durfte. Klingt das übertrieben, oder allzu enthusiastisch? Das mag so sein, aber dieses Projekt ist so sagenhaft und spektakulär, dass jeder Superlativ angebracht erscheint. Die Familie Hensel hat ein wahres Paradies geschaffen. Die höchsten Weinberge der Pfalz (350 Meter über NN), ein traumhaftes Ambiente und längst vergessene Weinberge. Hier werden mit einer äußerst sympathischen Mischung aus Akribie und Wahnsinn Weine produziert, die mit einer sagenhaften Eleganz daherkommen und trotzdem ihre pfälzer Herkunft nicht verleugnen. Für mich als Exil-Pfälzer nachgerade ein Traum.
Mein absoluter Favorit, obwohl die Auswahl wirklich schwer fällt, ist der Riesling BASALT. Ein mineralisches Juwel, dass hohen Suchtfaktor hat. Ich kann jedem nur empfehlen, diese Stöffchen zu probieren, solange es noch geht. Ich bin mir sicher, dass dieses Weingut in kürzester Zeit zu absoluten Gebietsspitze gehören wird. Keine Frage. Demnächst bin ich dort zur Jahrgangspräsentation und dann folgt ein ausführlicher Bericht.

Veröffentlicht in Wein

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

pivu 09/01/2008 10:12

Und, warst Du auf der Jahrgangspräsentation, was kannst Du berichten. Ich hatte es auch auf dem Programm, war aber gesundheitlich noch nicht so weit. Lohnt sich neben dem 'Basalt' auch die "350 N.N."-Linie, wo sind die Stärken von Odinstal, beim Riesling, bei den Burgundern (WB / Aux) oder gar Silvaner? Sorry für die Neugier, aber das hast Du als Neo-Blogger jetzt davon ;-) .

Claudia Tante 08/16/2008 20:18

Das Odinstal liegt oberhalb von Wachenheim. Du "Rheinhess"

Dirk Würtz 08/17/2008 10:21


oho...STIMMT.