Schloß Vollrads - Gutsrestaurant

Veröffentlicht auf von Dirk Würtz

Gestern Abend war ich seit langer Zeit mal wieder im Rheingau - ich durfte ohne Visum einreisen ;-)
Ziel war das Gutsrestaurant, das ja mittlerweile vom Nassauer Hof in Wiesbaden betrieben wird. Küchenchef ist Alexander Ehrgott, im Rheingau bestens bekannt aus früheren Zeiten im Kronenschlößchen und der Krone. Nach einem längeren Gastspiel bei Witzigmann schwingt er nun den Löffel auf Schloß Vollrads, oder wie wir sagen "Schlovo".

Eine schöne übersichtliche Karte, aufgeteilt in Vesper und etwas gehobeneren Speisen. Kein Schnickschnack, sondern eine ehrlich gut bürgerliche Küche. Sehr empfehlenswert. Für rheingauer Verhältnisse auch alles normal bepreist. Weine gibt es auch. Natürlich, bis auf wenige Ausnahmen nur die von Schlovo. Wir konzentrierten uns auf die 2007er. Einem eher einfacheren Kabinett folgte eine recht gute Spätlese. Etwas hoch bepreist zwar, aber durchaus schmackhaft. Die Rheingauer haben einfach diesen kleinen Säurekick mehr, den ich beim Riesling so schätze. Einfach fantastisch finde ich nach wie vor, dass die Weine durch die Bank weg so heißen wie das Weingut: Schloß Vollrads. Keine Verwirrung auf dem Etikett, sondern alles einfach und klar.

Das Ambiente ist natürlich unschlagbar, gerade jetzt im Sommer. Schade, dass wir hier in Rheinhessen keine Schlösser haben...

Veröffentlicht in Restaurants

Kommentiere diesen Post

thomas beierer 08/05/2008 12:48

ich war da - stimmt alles!